SPORT UND EHRENAMT


Sport und Bewegung hält uns nicht nur körperlich und geistig fit, sondern fördert auch das gesellschaftliche Zusammenleben. Hier werden über Generationen hinweg Werte wie Teamgeist, Toleranz und Fairness vermittelt, vielerorts soziale Kontakte gepflegt und neue geknüpft. Auf diese Weise übernehmen unsere 14 Sportvereine wichtige gesellschaftliche Aufgaben, gerade in der Jugend- und Seniorenarbeit. Darum wollen wir Sport stärker fördern. Dies betrifft vor allem Hilfestellungen im Bereich Sportstättenbau und -sanierung. Zunehmende Unterrichts- und Betreuungsangebote, vor allem an Ganztagsschulen, stellen viele Vereine, wie auch hier in Birstein, vor neue Herausforderungen und die zunehmende Individualisierung der Gesellschaft macht neue Konzepte zur Mitgliedergewinnung notwendig. Wir unterstützen und begleiten die Vereine bei diesem Veränderungsprozess. Gerade in Zeiten, in denen Menschen aus den verschiedensten Gründen nach Deutschland und in den Main-Kinzig-Kreis kommen, kommt der Integrationskraft des Sportes ein hoher Stellenwert zu. Für die CDU leisten die Vereine, insbesondere die Sportvereine, einen wertvollen Beitrag für ein gutes gesellschaftliches Miteinander über die Herkunft jedes Einzelnen hinweg. Diese Angebote auszubauen ist ein sinnvoller Beitrag für die Integrationsbemühungen der Städte, Kreise und Gemeinden. Wir fordern die Landesregierung auf, hierfür ausreichende finanzielle Mittel aus der Integrationspauschale des Bundes zur Verfügung zu stellen, um damit unsere Sportvereine in ihrem Engagement zu unterstützten. 

Bürgerschaftliches Engagement macht uns reich. Wenn Bürgerinnen und Bürger mit anpacken, kann gerade in unseren Ortsteilen viel erreicht werden. Wichtig ist aus diesem Grund, dass bereits vorhandenes ehrenamtliches Engagement aufgegriffen, koordiniert und unterstützt wird. Wir als CDU sprechen uns für den Ausbau von Ehrenamtsbörsen und Freiwilligenagenturen aus, um Angebot und Nachfrage besser 

zusammenbringen zu können. Ehrenamt muss sich aber auch lohnen. Neben der Ehrenamtskarte, mit der Ehrenamtliche von Vergünstigungen profitieren können, machen wir uns auch für eine angemessene Würdigung durch die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie unserer Kommune stark.

Eine lebensrettende Stellung in diesem ehrenamtlichen Gefüge haben unsere freiwilligen Feuerwehren sowie die ehrenamtlichen Hilfsorganisationen. Sie investieren sehr viel Freizeit in unser aller Sicherheit. Aus diesem Grund wollen wir sie als CDU durch eine gezielte Förderung der Nachwuchsarbeit, durch eine angemessene materielle Ausstattung sowie durch den Einsatz von Hauptamtlichen in ihrer Arbeit unterstützen. 

Auch haben wir das Thema Tierschutz auf unsere Agenda geschrieben. Einige Aspekte der im Verein bearbeiteten Themen bedürfen kommunaler und politischer Unterstützung, damit die Bemühungen der Ehrenamtlichen auf fruchtbaren Boden fallen. Dafür machen wir uns stark.